Entgiften & Ausleiten für mehr Vitalität

das Unschädlichmachen, somit Entgiften von Stoffwechselendprodukten, Umweltgiften, Medikamenten oder auch Impfstoffen. Auch andere Organe sind an der Ausscheidung all dieser Stoffe beteiligt. Das sind das Lymphsystem, die Nieren mit den ableitenden Harnwegen und die Haut. Bei einer zu starken Schadstoffbelastung kann das Entgiftungssystem überfordert sein - verschiedene Krankheitssymptome können auftreten.
 

No

Leistung

Honorar

8.1

Entgiften durch Ausleitung von Toxinen & Schwermetallen

EUR 25,-- pro ¼ Stunde

8.2

Schröpfen

EUR 25,-- pro ¼ Stunde

8.3

Entsäuerung

EUR 25,-- pro ¼ Stunde

 

 

Warum entgiften?
 

Die Folgen eines überforderten Organismus können sein:

  • Übersäuerung des Gewebes
  • Radikalbildung, die zu kleinen, chronischen Entzündungsherden führt. Man spricht hier von silent inflammation als Vorstufe chronischer Erkrankungen
  • Weniger Wasserbindungsfähigkeit des Gewebes und daraus resultierende Hautalterung und Faltenbildung
  • Schlechterer Stoffaustausch, also ungenügende Versorgung der Organzellen mit Sauerstoff, Nährstoffen und Informationen. Gleichzeitig ungenügende Entsorgung der Abfallprodukte
  • Schlechtere Abwehrfunktion, weil auch die Abwehrzellen das Gewebe nicht mehr so gut durchdringen können
  • Diese verschiedenen Störungen der Grundregulation beeinträchtigen die Organzellen auf vielfältige Weise. Damit stellen sie einen idealen Nährboden für die Entstehung von chronischen Krankheiten dar.

Ausleiten – der ganzheitliche Ansatz

  • Die einfachste Form, mehr Lebensenergie zu bekommen, ist das Ausleiten. Warum? Wenn wir gebundene Energie freisetzen, gewinnen wir wieder Raum für unsere natürliche Energie.
  • Was gilt es auszuleiten? Auf der physischen Ebene: Giftstoffe jeder Art, Schwermetalle, Pestizide, belastetes Trinkwasser, Zusatzstoffe in industriell verarbeiteten Lebensmitteln, Impfstoffe und Strahlenbelastung.
  • Auf der feinstofflichen Ebene: geht es um die Auflösung von eingeschlossenen Emotionen, Glaubenssätzen, Anhaftungen, Besetzungen oder AhnenthemenMan könnte auch sagen die „feinstofflichen Toxine“ sind „fremde oder verdichtete Energien“.

Ausleiten – wie?

  • Die klassischen Ab- und Ausleitungsverfahren stammen aus der Humoralpathologie, die davon ausgeht, dass alle Krankheiten durch eine fehlerhafte Mischung der Körpersäfte Blut, Schleim, gelbe und schwarze Galle entstehen.
  • Ableitende Maßnahmen haben das Ziel, durch Reizung eine Energieumverteilung zu bewirken.
  • Ableitendes Verfahren: Trockenes Schröpfen
  • Stoffwechselaktivierung und Entgiftung durch interne Ausleitungsverfahren: Bei einer Belastung des Körpers ist eine Stärkung und Anregung der Entgiftungsorgane und des Darms genauso wichtig.
  • Internes Ausleistungs-Verfahren: Pflanzliche oder homöopathische Mittel

Entsäuerung – warum?

  • Viele Krankheitsbilder und „optische“ Veränderungen, die mit dem Alterungsprozess einhergehen, können auf eine Übersäuerung bzw. die damit einhergehenden Funktionsstörungen des Organismus zurückgeführt werden.
  • Auch negative Emotionen können uns körperlich belasten und zu einer erhöhten Säurebildung im Körper führen. Wenn wir gestresst sind, Sorgen haben oder uns ärgern müssen, dann bilden sich vermehrt schädliche Säuren im Körper. Auch bei körperlicher Überanstrengung bildet der Körper Säuren.
  • Die Entsäuerung ist eine der ersten Schritte, die zur Lösung Ihres Problems beitragen kann.

Entsäuerung – wie?

  • Die Entsäuerung wird von einer basischen bzw. basenüberschüssigen Ernährung begleitet und unterstützt. Weniger säurebildende Stoffe gelangen in Ihren Körper.
  • Wir betrachten mit Ihnen weitere Einfluss-Faktoren, die – neben der Ernährung – ebenfalls übersäuern wie z.B. Stress.
  • Intensivere Entsäuerungs-Kuren entsäuern auf mehreren Ebenen, regen den Organismus zur körpereigenen Basenbildung an und entgiften sogar gleichzeitig.

Homöopathie

 

No

Leistung

Honorar

5.1

Allergien

EUR 25,-- pro ¼ Stunde

5.2

Unverträglichkeiten

EUR 25,-- pro ¼ Stunde

5.3

Krankheitssymptome

EUR 25,-- pro ¼ Stunde

 

 

Homöopathie

  • Homöopathie ist ein Heilverfahren, das den Menschen auf körperlicher, emotionaler und geistiger Ebene als Einheit versteht. Die Homöopathie arbeitet mit Energien, denn sie versteht Krankheitssymptome als Ausdruck einer verstimmten Lebensenergie.
  • Für homöopathische Arzneimittel werden Substanzen durch die Potenzierung in feinstoffliche Energien umgewandelt, die den Menschen auf energetischer Ebene berühren.
  • Durch die Gabe eines sorgfältig ausgewählten, homöopathischen Mittels wird dem Menschen ein Reiz zugeführt, der die Selbstheilungskräfte im Körper aktiviert. Die gestörte Lebensenergie wird durch die Gabe des richtigen homöopathischen Mittels „entstört“, das heißt auf ihre eigene Schwingungsfrequenz zurückgebracht.